Michael Saylor, de MicroStrategy, affirme que Bitcoin pourrait faire économiser des milliards de dollars à Tesla et aux entreprises du Fortune 500

Michael Saylor, PDG de MicroStrategy et le taureau Bitcoin, affirme que l’achat de Bitcoin pourrait faire économiser des milliards de dollars à Tesla et à d’autres entreprises du Fortune 500.

La société d’intelligence économique de M. Saylor, MicroStrategy, vise à posséder plus d’un milliard de dollars de Bitcoin et il suggère que d’autres entreprises disposant de milliards de réserves de trésorerie suivent leur exemple.

Dans une interview accordée à HyperChange, Saylor prévient que des sociétés comme Tesla, qui disposent de milliards de dollars de réserves de trésorerie, devraient se lancer dans une course pour acheter Bitcoin. Si elles ne le font pas, elles risquent de perdre la moitié de leur pouvoir d’achat au cours des trois prochaines années, affirme l’avocat de Bitcoin.

„[Les grandes entreprises] vont finir par avoir besoin de [Bitcoin]. Vous avez aujourd’hui une énergie monétaire de 20 milliards de dollars. Elle perd 15 % de son pouvoir d’achat par an. Vous allez perdre la moitié de cette énergie dans 36 mois si vous ne la protégez pas.

Si vous la mettez dans Bitcoin, au lieu de perdre la moitié de votre pouvoir d’achat, vous pouvez raisonnablement vous attendre à doubler votre pouvoir d’achat chaque année pendant les trois prochaines années, alors pourquoi ne pas y mettre 1 milliard de dollars et elle vaudra 8 milliards de dollars dans trois ans. Si vous gardez tout l’argent, vous êtes assuré de perdre 10 milliards de dollars en pouvoir d’achat. C’est une garantie…

Si Tesla met un milliard de dollars [dans Bitcoin], ils doubleront leur argent en 12 mois. S’il met 2 milliards de dollars, il générera probablement un gain de 10 milliards de dollars. D’ailleurs, n’importe qui pourrait le faire. Si vous êtes un milliardaire de fonds spéculatifs, vous mettez un milliard dans Bitcoin, vous le mettez sur le fil et vous dites que vous l’avez fait“.

Saylor souligne que Bitcoin, contrairement à beaucoup d’autres actifs, devient moins risqué à mesure que son prix augmente.

„Bitcoin est un réseau dominant qui est imparable… 99% des investisseurs ne le comprennent pas, mais une fois qu’ils l’ont compris, ils doivent tous s’y ruer et ils vont le traverser et faire monter le prix.

Cela crée ce cycle très vertueux. Vous l’achetez, le prix augmente. Il prend de la valeur. Plus de gens le veulent. Il y a plus d’adoption. Le prix augmente… Donc, plus le prix est élevé, mieux c’est. Ce qui est l’inverse de la plupart des entreprises où plus le titre est élevé, plus il est risqué. Plus le prix du Bitcoin est élevé, moins il est risqué.“

Des entreprises comme Tesla devraient sérieusement envisager de se lancer dans le roi de la cryptographie dès maintenant, dit Saylor, car à mesure que chaque nouvelle entreprise cherche à investir un milliard de dollars dans BTC, la prochaine entreprise qui lui emboîtera le pas paiera le double.

„Plus vite vous rejoindrez la BTC, mieux vous vous en porterez. Et plus les gens adhèrent, plus elle devient puissante et plus le prix augmente. Si vous êtes Tesla, vous voulez être le premier parce qu’Apple paiera deux fois plus, puis Google paiera deux fois plus, et Facebook paiera deux fois plus et finalement tout le monde devra adhérer parce que si vous n’adhérez pas, vous allez perdre 15 à 20 % de votre pouvoir d’achat… Et dans ce cas particulier, Bitcoin est la réponse dominante et lorsque les gens commenceront à s’en rendre compte, cela ne fera qu’accélérer la transition et le taux d’adoption“.

Das Institut der indischen Bitcoin Revival Regierung bietet Blockchain-Training in mehreren Städten an

Das National Power Training Institute, das dem indischen Energieministerium untersteht, bietet in mehreren Städten im ganzen Land Blockkettenschulungen an. Die Teilnehmer werden über die Blockkettentechnologie, ihre Anwendungsfälle, intelligente Verträge, Ethereum, Kryptowährung, Bitcoin und sogar den Bergbau lernen.

Das Blockchain-Programm Bitcoin Revival des National Training Institute

Das National Power Training Bitcoin Revival Institute (NPTI) der indischen Regierung hat ein Programm mit dem Titel „Blockchain Technology“ organisiert, das an verschiedenen NPTI-Standorten stattfindet. Drei davon sind bereits geplant. Einer wird am 6. bis 10. Januar in Nangal stattfinden, gefolgt von einem am 17. bis 21. Februar in Neu Delhi und dann am 16. bis 20. März in Shivpuri, Madhya Pradesh. Das Programm wird von NPTI organisiert und von der All India Council for Technical Education (AICTE) Training and Learning (ATAL) Academy gesponsert.

Die NPTI ist eine nationale Spitzenorganisation für Ausbildung und Personalentwicklung unter dem Energieministerium der indischen Regierung. Es hat derzeit neun Standorte im ganzen Land – in Faridabad, Neu Delhi, Nangal, Neyveli, Durgapur, Guwahati, Nagpur und zwei in Bengaluru. Zwei weitere Standorte in Alappuzha und Shivpuriand sind im Aufbau und werden bald in Betrieb genommen.

Die Anmeldung ist kostenlos und jeder Kurs kann bis zu 50 Teilnehmer haben. Die Zielgruppe für das Blockchain-Programm sind Doktoranden, Fakultätsmitglieder und Doktoranden von AICTE-angeschlossenen Bildungseinrichtungen.

Subhash Chandra Garg wurde nach seinem Ausscheiden aus dem Wirtschaftsministerium in das Energieministerium versetzt. Indiens Premierminister Narendra Modi hat sein Kabinett umgebildet, kurz nachdem Gargs interministerielles Komitee einen Gesetzesentwurf vorgelegt hatte, der ein kategorisches Verbot von Krypto-Währungen, mit Ausnahme von staatlich verordneten, vorsah. Garg ist inzwischen aus dem Energieministerium zurückgetreten.

Was die Teilnehmer lernen werden

Das oben genannte fünftägige Programm besteht aus 14 Sitzungen, einem Labor, praktischen Experimenten und einer offenen Diskussion. Zu den Themen, die die Teilnehmer lernen werden, gehören Blockchain, seine Anwendungsfälle, intelligente Verträge, Ledger, das Ethereum-Framework, die Konzepte und Anwendungen von Cryptocurrency, die Integration von Krypto und Blockchain, Bitcoin und Mining.

„Die weit verbreitete Popularität digitaler Krypto-Währungen hat zur Gründung von Blockchain geführt, das im Grunde ein öffentliches Buch ist, um Informationen auf vertrauenswürdige und sichere Weise zu teilen“, heißt es in der Übersicht des Programms. „Die Blockchain-Technologie ist eine aufstrebende Technologie, die sich für den dezentralen und transaktionalen Datenaustausch über ein großes Netzwerk von nicht vertrauenswürdigen Teilnehmern eignet. Durch die Verwendung dieser Technologie kann man eine ständig wachsende Liste von Datensätzen, die als Blöcke bezeichnet werden, führen und sie in einer verteilten Weise (Blockchain) miteinander verknüpfen, möglicherweise so, dass diese gegen Manipulation gesichert sind. Die Beschreibung geht weiter:

Bitcoin Revival Mann

In Anbetracht der wachsenden Bedeutung der Blockkettentechnologie und ihres Potenzials in verschiedenen Sektoren ist dieses fünftägige Schulungsprogramm geplant und die Sitzungen werden von Experten aus der Industrie durchgeführt.

Vor den drei geplanten Kursen organisierte NPTI im September zweitägige Workshops und ein fünftägiges Blockkettentechnologie-Programm bei NPTI in Feradidad, die auf der Website beschrieben werden.

Wachsende Anzahl von Blockketten-Kursen

Laut der Liste der Programme auf der AICTE-Website gibt es viele andere Krypto- und Blockchain-bezogene Kurse, die von verschiedenen Bildungseinrichtungen in ganz Indien organisiert werden. Das National Institute of Technology (NIT) Puducherry beispielsweise veranstaltet vom 27. bis 31. Dezember einen fünftägigen nationalen Workshop zum Thema „Blockchain Application Development Using Hyperledger and Ethereum“. Zu den Themen dieses Workshops gehören unter anderem Kryptowährungen und Austausch.

Andere Bildungseinrichtungen, die Blockkettenprogramme anbieten, sind die JNT Universität, das Motilal Nehru National Institute of Technology, die Universität Visvesvaraya College of Engineering und die Bangalore Universität. Eine Reihe von Instituten im Bundesstaat Kerala bieten ebenfalls Blockchain-bezogene Programme an, darunter das Government College of Engineering, das Adi Shankara Institute of Engineering and Technology und die Cochin University of Science and Technology. Keralas Informationstechnologie-Sekretär Shri. M Sivasankar sagte kürzlich, dass der Staat plant, in den nächsten zwei Jahren 20.000 Blockkettenexperten zu produzieren.

Die von der indischen Regierung unterstützte Lernplattform Swayam bietet auch Kurse über Kryptowährung und Blockkettentechnologie an, von denen einer im Februar beginnen soll.

Was halten Sie davon, dass das National Power Training Institute ein Programm zur Blockkettentechnologie in verschiedenen Städten Indiens anbietet? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

Disclaimer: Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Er stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf noch eine Empfehlung, Befürwortung oder Förderung von Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmen dar. Bitcoin.com bietet keine Investitions-, Steuer-, Rechts- oder Buchhaltungsberatung an. Weder das Unternehmen noch der Autor ist direkt oder indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich, die durch oder in Verbindung mit der Nutzung von oder dem Vertrauen auf die in diesem Artikel erwähnten Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht oder angeblich verursacht wurden.

So kehren Sie zum alten Aussehen von Chrome zurück – und beheben Sie den verschwommenen Text unter Windows

Google hat am Dienstag eine neue Version von Chrome auf den Markt gebracht, die ihr Aussehen und ihr Aussehen stark verändert. Wie bei jeder Änderung dieser Größe sind nicht alle zufrieden. In Google chrome ansicht ändern und anpassen. Tatsächlich gibt es einiges an Meckern darüber, den Browser zu wechseln oder zumindest zu Chrome’s altem Aussehen zurückzukehren.

Google Chrome

Wenn Sie Probleme mit dem neuen Chrome haben (oder einfach nicht mögen, wie es aussieht), erfahren Sie hier, wie Sie Ihren Browser wieder auf Kurs bringen können.

Zurück zu Chrome „Classic“.

Wie der Zufall es wollte, ist es eigentlich sehr einfach, die Benutzeroberfläche von Chrome wieder so zu gestalten, wie sie letzte Woche aussah. Gehen Sie einfach auf die Seite zum Umschalten der experimentellen Funktionen von Chrome, indem Sie chrome://flags in Ihre Adressleiste eingeben und die Einstellung „UI-Layout für das obere Chrom des Browsers“ von „Standard“ auf „Normal“ ändern. Sobald Sie auf Übernehmen klicken und den Browser neu starten, sehen die Registerkarten und die Suchleiste von Chrome wie zuvor aus.

  • Um das klarzustellen, wird Chrome dadurch nicht vollständig auf die Version 68 zurückgesetzt. Einige der neuen Funktionen, wie das Finden von
  • Antworten auf einfache Fragen in der Suchleiste, funktionieren noch.
  • Andere, wie der Passwortgenerator, tun es nicht. Es ist auch erwähnenswert, dass dies nur die Symbolleiste, Registerkarten und andere
  • Elemente am oberen Bildschirmrand betrifft. Auf der Registerkarte „leer“ befindet sich weiterhin die neue abgerundete Suchleiste.
  • Aber warum ist der Text verschwommen?
  • Leider waren nicht alle Themen rein ästhetisch. Viele Benutzer unter Windows 7 und 10 haben berichtet, dass das „Jubiläumsupdate“ den Text verschwommen macht und die Augen belastet.

Ein Beispiel für verschwommenen Text, verursacht durch die Chrome-Version 69.

Screenshot: ma…@centiva.si (Chrom)
Einige Benutzer berichten, dass der gesamte Text verschwommen ist, andere sagen, dass der Text in der Symbolleiste gut aussieht, aber der Seitentext ist verschwommen. Wieder andere auf Reddit berichten, dass der Text nur verschwimmt, wenn ein Chrome-Fenster maximiert ist. Die Mehrheit der Berichte gibt an, dass das Problem auftritt, wenn Sie die Textgröße auf 125 Prozent festlegen, obwohl es widersprüchliche Berichte gibt, ob eine Reduzierung auf 100 Prozent hilft.
In den Community-Foren von Google und Reddit arbeiten die Nutzer bereits an provisorischen Lösungen. Die ersten und definitiv einfachsten Korrekturen sind das Herumspielen mit Ihren Fenstern und die Skalierung von Texten, um zu sehen, ob Änderungen helfen. Gehen Sie dazu in die Systemeinstellungen von Windows und wählen Sie den Schieberegler „Ändern der Größe von Text, Anwendungen und anderen Elementen“.

Wenn das nicht funktioniert, haben Benutzer berichtet, dass das Hinzufügen eines Startparameters zu Chrome das Zielfeld neu anpasst.

In Reddit und den Community-Foren von Google hat dies das Problem für jeden Benutzer gemildert, der es ausprobiert und gemeldet hat. Hier ist, was zu tun ist:
Um den Parameter hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Google Chrome-Anwendung oder die Verknüpfung und wählen Sie aus der Dropdown-Liste „Eigenschaften“. Wählen Sie im Eigenschaftenmenü die Registerkarte „Verknüpfung“ und fügen Sie die folgende Zeichenfolge am Ende des Textes im Feld „Ziel“ hinzu:

/high-dpi-support=1 /force-device-Skalierungsfaktor=1
Von dort aus klickst du auf „Anwenden“ und schon bist du startklar.
Das ist eine provisorische Lösung. Angesichts der Anzahl der Beschwerden gehe ich davon aus, dass Google das Problem in Kürze beheben wird, aber das ist kein Grund, die Augen in der Zwischenzeit zu verletzen – dazu gehören auch Sie, grauer Text in der neuen Titelleiste von Chrome.